Nexperia präsentiert die weltweit ersten 80-V-RETs für 48-V-Bordnetz- und ähnliche Anwendungen mit höheren Betriebsspannungen

January 12, 2021

Nijmegen -- Dank ihrer hohen Sperrspannung widerstehen die Bauteile Überspannungsspitzen und -impulsen

Nexperia, der Experte für Halbleiterbauelemente, präsen­tiert die welt­weit erste Familie von 80-V-RETs (Resistor-Equipped Transistors, Transistoren mit inte­grierten Wider­ständen). Die neuen RETs oder 'Digital-Transistoren' bieten eine aus­reichende Sperr­span­nungsreserve für Anwen­dungen in Kraft­fahr­zeugen mit 48-V-Bordnetz (bsw. Mild-Hybrid und Elektroautos) und andere Anwen­dungen mit höheren Betriebs­spannungen, die größeren Spannungs­spitzen und Impulsen ausgesetzt sind und für welche die bisherigen 50-V-Typen unterdimensioniert sind.

RETs vereinen im normalen SOT23- (250 mW Ptot) oder SOT323- (235 mW Ptot) Gehäuse sowohl einen Transistor als auch einen Basis-Vor­wider­stand und einen Basis-Emitter Parallelwiderstand; sie sparen dadurch Platz und Produk­tions­kosten. Im SOT363-Gehäuse (Ptot 350 mW) sind zudem Double-RETs (zwei Transistoren einschließ­lich Basis-Vor­wider­ständen und Basis-Emitter Parallelwiderständen) verfüg­bar, die einen noch höheren Inte­gra­tions­grad bieten und weitere Ein­sparungen ermög­lichen.

Die neuen Serien NHDTx und NHUMx umfassen 42 Typen, u. a. auch PNP/NPN-Kombi­na­tionen. Die Wider­stands­kombi­na­tionen sind die gleichen wie bei den 50-V-Typen von Nexperia. Die Bau­teile sind für Ausgangs­ströme bis 100 mA spezi­fi­ziert und AEC-Q101-qualifiziert.

Frank Matschullat, Product Group Manager bei Nexperia, kommentiert: "Ent­wicklungs­inge­nieure, die an neuen Elektroauto-Anwen­dungen arbeiten, können ihre Systeme durch den Einsatz der neuen RETs von Nexperia zukunftssicher machen – diese Bau­teile ver­ein­fachen das Schal­tungsdesign, benöti­gen weniger Leiter­platten­fläche, sparen Zeit bei der Bestückung und erhöhen die Zuver­läs­sig­keit. Außer 48-V-Treiber­schal­tungen profi­tie­ren auch allge­meine Schalt- und Verstär­ker-Anwen­dungen und sonstige digitale Systeme von diesen neuen Hoch­span­nungs­bau­teilen".

Die neuen 80-V-RETs im SOT23-, SOT323- oder SOT363-Gehäuse sind ab sofort verfüg­bar.
Weitere Infor­ma­ti­onen einschließ­lich Produkt­spezi­fi­ka­tionen und Daten­blättern finden Sie unter www.nexperia.com/RETs

 

Über Nexperia

Nexperia ist ein führender Experte auf dem Gebiet der Serienproduktion von Halbleiterbauelementen, die weltweit in jeder Elektronik benötigt werden. Zum umfassenden Portfolio des Unternehmens gehören Dioden, Bipolar-Transistoren, ESD-Schutzbausteine, MOSFETs, GaN-FETs sowie Analog- und Logik-ICs. Das im niederländischen Nijmegen ansässige Unternehmen Nexperia liefert mehr als 90 Milliarden Produkte im Jahr aus, die die strengen Anforderungen der Automobilindustrie erfüllen. Diese Produkte setzen bei Prozess, Größe, Leistung und Eigenschaften immer wieder neue Maßstäbe – und das bei branchenführend kompakten Packages mit geringem Energie- und Platzbedarf. Mit jahrzehntelanger Erfahrung als Zulieferer weltweit führender Unternehmen beschäftigt Nexperia über 12.000 Mitarbeiter in Asien, Europa und den USA. Das Tochterunternehmen der Wingtech Technology Co., Ltd. (600745.SS) verfügt über ein umfangreiches IP-Portfolio und ist nach IATF 16949, ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001 zertifiziert.

Nexperia: Efficiency wins.

Weitere Presseinformationen über:

Nexperia Agentur: BWW Communications

Petra Beekmans, Head of Communications & Branding
Telefon: +31 6 137 111 41
E-Mail: petra.beekmans@nexperia.com

Nick Foot – Director
Telefon: +44 1491 636393
E-Mail: Nick.foot@bwwcomms.com